Kunst & Kabel

Aktuelles

HAPPY BIRTHDAY INTERNET

29.10.2019 | 50 Jahre Internet! Kaum zu glauben, aber es stimmt. Mit der Geschichte des Internets beschäftigen wir uns diese Woche.


Seit 50 Jahren gibt es das Internet. Wenn wir heute scherzhaft sagen „Dieses Internet setzt sich sowieso nicht durch“, dann war das aus damaliger Sicht gar nicht so falsch. Denn die Geschichte des World Wide Webs verlief am Anfang ziemlich schleppend. Aber fangen wir von vorne an:

Am 29. Oktober 1969 sendet der Student Charles S. Kline eine Nachricht an von seinem Rechner an der University of California in Los Angeles an einen Rechner am Stanford Research Institut. Beim ersten Versuch stürzte sein Rechner nach dem zweiten Buchstaben ab. Eine Stunde später konnte dann aber die vollständige Nachricht übertragen werden: „LOGIN“. Einen guten Überblick inkl. Zeitstrahl und Fotos hat Spiegel Online:
https://www.spiegel.de/netzwelt/web/internet-wird-50-wie-alles-mit-zwei-buchstaben-und-einem-absturz-anfing-a-1293668.html

Seit diesem Zeitpunkt ist es möglich, das Rechner mit unterschiedlichen Betriebssystemen miteinander kommunizieren können. Erste Emails wurden 1971 verschickt. Damals hieß das Internet noch ARPANET, kurz für Advanced Research Projects Agency Network (https://de.wikipedia.org/wiki/Arpanet). 15 Computer in den USA waren über das ARPANET verbunden. Erst im August 1984 gab es an der Universität Karlsruhe den ersten deutschen Internet-Knotenpunkt. Das wirkliche weltweite Netzwerk, das World Wide Web (WWW) wurde sogar erst am 12. März 1989 vom britischen Physiker Tim Berners-Lee vorgestellt (https://de.wikipedia.org/wiki/Tim_Berners-Lee). Er arbeitet damals am Forschungszentrum CERN. Mit dem WWW ermöglichte Berners-Lee den unkomplizierten Austausch von wissenschaftlichen Informationen innerhalb des CERN. Ein Teil der Labore befindet sich nämlich auf französischen, an anderer Teil auf schweizerischem Gebiet. Die unterschiedlichen Netzwerk-Strukturen erschwerten damals noch den Austausch von Informationen. Tim Berners-Lee setzte die erste Webseite auf, die auch heute noch erreichbar ist: http://info.cern.ch

Die Wissenschaftler, die an der Erfindung des Internets beteiligt waren, konnten schwer einschätzten, welche Bedeutung das Netz 50 Jahre später haben wird. Heute sind laut UN-Fernmeldeunion ITU 81% der Menschen in Industriestaaten im Internet, in Entwicklungsländern 41% (https://www.itu.int/en/ITU-D/Statistics/Pages/stat/default.aspx).
Tendenz steigend.

Das war’s für diese Woche. Wir sehen uns nächste Woche wieder im WWW.